Mein Kampf gegen den Schwindel

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     Gefühle
     Gedanken

* Letztes Feedback






Der vermeintliche Helfer ... (27. August 2014)

Heute war der Tag eigentlich ganz gut, bis, ja bis ich meine Tablette gegen den Schwindel genommen hatte. Vorher war ich draußen eine Runde walken, war danach noch auf  meinem Crosstrainer, habe ein bisschen den Abstellraum aufgeräumt und die Wäsche gemacht. Dann fiel mir siedendheiß gegen Mittag ein, dass ich noch nicht mein Medikament genommen hatte. Schnell warf ich die Tablette ein und etwa eine halbe Stunde später wurde ich leicht zittrig, mein Blick rutschte nach, der Boden wurde wackelig und sobald ich den Kopf zu schnell oder zu viel bewegte, hatte ich leichten Schwindel … Nun, und da kam mir der Gedanke, ob das Medikament vielleicht nicht so ganz unschuldig daran ist, dass sich dieses wackelige Gefühl so gar nicht legen will. Zur Vorsicht kramte ich mir noch den Beipackzettel raus. Und was stand da?! – Kann Unruhe, Zittern, Schwindel auslösen – sogar als sehr häufiges Symptom beschrieben … Wie toll ist das denn? Da nehme ich ein Medikament gegen den Schwindel, was häufig Schwindel auslösen kann … Ähm, ich bin ja nur Laie, aber macht so etwas Sinn???
30.8.14 15:33
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung