Mein Kampf gegen den Schwindel

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     Gefühle
     Gedanken

* Letztes Feedback






Weiter gekämpft ... (26. August 2014)

Obwohl der Tag nicht so gut angefangen hat, habe ich mich nach einer kurzen “Tiefphase” nicht unterkriegen lassen und habe weiter gekämpft. Ich habe alles gemacht, was ich mir für heute vorgenommen hatte und als I-Tüpfelchen habe ich mir noch die Haare gefärbt. Das war die richtige Antwort für meinen Schwindel. Über Kopf die Haare in der Badewanne auswaschen, richtig am Kopf rubbeln und trocknen – auch über Kopf. Gut, dass mich niemand gesehen hat, wie ich zeitweise auf schwankenden Beinen stand. Über Kopf kann ich schon seit über 3 Wochen nichts machen, weil dann die Erde bedrohlich schwankt und ich die Welt um mich herum nur noch drehend betrachten kann. Aber was soll ich sagen. Der Schwindel hörte genau so schnell auf, wie er angefangen hat … Gegen Abend ging es mir dann sogar besser als am restlichen Tag.

Wieder merke ich, dass ich mich einfach nicht von diesem Schwindelerleben beeindrucken lassen darf und dass ich einfach nicht zu sehr auf meine Körperreaktionen achten darf, nicht jedes kleinste Wackeln überbewerten oder sogar davor Angst kriegen darf. Ich muss versuchen, so normal wie möglich zu leben und alles so normal wie möglich auszuüben. Was kann schon im schlimmsten Fall passieren? Gut, ich könnte umkippen. Bin ich ja auch schon, aber auch dabei habe ich mir nichts getan und es ist nichts weiter passiert. Alles in mir muss endlich kapieren, dass ich nichts Lebensbedrohliches habe und dass diese Angst vor diesem Erleben einfach nicht so viel Platz in meinem Leben einnehmen darf. Ich denke, die unbewusste Angst – die ist das eigentliche Problem …

30.8.14 15:33
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Dr. An0n9||05T (30.8.14 19:27)


Sie sind und bleiben Model.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung